Kniebeuge

Benötigen Sie Unterstützung? Rufen Sie uns an 030 / 33 08 36 45 (Mo-Fr 10-13 Uhr)

logo
  • Muskelaufbau
  • Unterkörper
  • Keine Hilfsmittel

Kniebeuge

Profile Picture

Julia Sarah Hennig

Workout article main picture

Alles auf einen Blick

5

Min

Muskelaufbau
Mittel
Unterkörper
keine

Die Kniebeuge trainiert die Bein- und Gesäßmuskulatur, auch die Rumpfmuskulatur wird unterstützt. Keine andere Übung trainiert besser die Bewegung, die im Alltag wohl am häufigsten vorkommt: Aufstehen und Hinsetzen.

    • Stellen Sie sich gerade hin, die Füße sind hüftbreit auseinander. Sie können ein paar Bücher oder eine Matte als kleine Hilfe unter die Fersen stellen.

    • Beugen Sie die Knie und gehen Sie in die Hocke, schieben Sie dabei das Gesäß etwas nach hinten.

    • Versuchen Sie dabei Ihren Schwerpunkt so weit hinten zu lassen, dass Sie Ihre großen Zehen noch sehen können. Bleiben Sie hier für ca. 10-20 Sekunden.

      kniebeuge beintraining muskelaufbau unterkörpertraining beinmuskulatur
    • Mit den Büchern oder der Matte unter den Fersen können Sie problemlos in die Hocke gehen? Super. Dann versuchen Sie es ohne Bücher oder Matte.

      kniebeuge beintraining muskelaufbau unterkörpertraining beinmuskulatur