Hähnchen Curry mit Gemüse | Aromatisches Gericht in wenigen Schritten

Benötigen Sie Unterstützung? Rufen Sie uns an 030 / 33 08 36 45 (Mo-Fr 10-13 Uhr)

logo
Recipe main picture
  • Mittagessen
  • Abendessen
  • Ausgewogene Ernährung
  • Muskelerhalt

Hähnchen Curry mit Kokosmilch

Zutaten

1 Portion

Für das Curry

  • 100 gHähnchenbrustfilet
  • 12 StangeFrühlingszwiebel
  • 14 Paprika
  • 2 Champignons
  • 75 gBrokkoli
  • 12 TLRapsöl
  • 12 ELCurrypaste, gelb
  • 50 mlGemüsebrühe
  • 100 gKokosmilch, cremig

Für die Beilage

  • 50 gBasmatireis, Vollkorn
  • etwasKoriander
  • 1 Limettenscheiben (optional)

Nährwerte

(1 Portion)
Nährstoff
Kalorien534 kcal
Kohlenhydrate47 g
Eiweiss34 g
Fett22 g
Cholesterol85 mg

Alles auf einen Blick

35

Min

15

Min

Einfach
Muskelerhalt
Mittagessen
  1. Basmatireis nach Packungsanweisung kochen.

  2. Hähnchenbrust in mundgerechte Streifen schneiden.

  3. Frühlingszwiebel und Paprika in Streifen schneiden. Champignons vierteln. Brokkoli in kleine Röschen teilen. Zuckerschoten halbieren.

  4. Rapsöl in großer Pfanne oder Wok auf mittelhoher Hitze heiß werden lassen. Currypaste hinzugeben und unter Rühren für 1 Min. anbraten.

  5. Mit Gemüsebrühe und Kokosmilch ablöschen und zum köcheln bringen.

  6. Hähnchenfleisch hinzugeben und für 5 Min. leicht köcheln lassen.

  7. Anschließend das Gemüse dazugeben und für weitere 5 Min. köcheln lassen, bis es gar, aber noch bissfest ist.

  8. Hähnchen Curry zusammen mit Basmatireis servieren. Mit Koriander und Limette garnieren.

    Unser Tipp

    Bei der Zubereitung von Currygerichten gibt es keine strikten Regeln. Im Grunde können Sie sämtliches Gemüse verwenden, das bereits bei Ihnen im Kühlschrank liegt. Das optimale Rezept, um Gemüsereste zu verwerten. Für ein vegetarisches Curry verwenden Sie einfach Tofu statt Hähnchen.